Natürlich sind Sie als Brautpaar der Dreh- und Angelpunkt Ihrer Hochzeitsfeier, denn ohne Ihr Ja-Wort gäbe es schliesslich gar keinen Anlass für das Fest. Nicht weniger wichtig aber ist das Drumherum. Vor allem die Dekoration kann den Verlauf der Feier und die Stimmung der Gäste nachhaltig beeinflussen. Inwiefern, verraten wir Ihnen hier!

Die Deko als stummer Botschafter

Die Ausstattung Ihrer Hochzeitsfeier beginnt bereits in dem Moment, in dem Sie sich für das Design der Save-the-Date- bzw. Einladungskarten entscheiden. Je nachdem, welche Farbe, welches Dekor und welche Schriftart Sie hierfür wählen, geben Sie Ihren zukünftigen Gästen schon jetzt eine bestimmte Richtung vor.

Klassisch gestaltete Karten weisen eher auf einen ebenfalls klassischen Rahmen hin; Karten im Vintage-Look z.B. lassen dagegen einen ganz anderen Stil erahnen.

In der Regel kehrt das einmal gewählte Design in Tisch- und Menükarten sowie den später folgenden Danksagungs-Schreiben zurück – und passt sich ideal Ihren Vorstellungen und Wünschen an, wie Sie Ihre Hochzeit feiern wollen und welche Location die geeignete Kulisse dafür liefert.

Die Deko als Stimmungsmacher

Treffen Ihre Gäste ein, sollte am Ort des Geschehens bereits das passende Ambiente herrschen. Diese Empfehlung betrifft sowohl die Raum- als auch die Tischdeko.

Eine Hochzeit im angesagten Vintage-Style könnten Sie zum Beispiel als Scheunenfest planen, dem Sie durch Textilien und Blumen in Pastelltönen einen noblen Touch verleihen. Bei einer romantischen Feier im Schloss-Restaurant oder -Park dürfen weiss gedeckte Tafeln mit üppigen Rosensträußen nicht fehlen. Und für ein stilechtes Mittelalter-Fest bieten sich grobe Holztische in einem Burgkeller oder -hof an, die durch Leintücher, Wildblumen und Tongeschirr die passende Hochzeit-Deko erhalten.

Doch auch ungewöhnliche Interessen können ein schönes Motto sein. Warum nicht im Star-Wars-Universum heiraten, als Steampunk-Pärchen vor den Traualtar treten oder eine zünftige Rockabilly-Party steigen lassen? Ihrem Erfindungsreichtum sind prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist aber, dass Sie als Brautpaar selber einen Bezug zu dem gewählten Thema haben. Anderenfalls wirkt das Motto schnell aufgesetzt oder gar befremdlich und selbst die liebevollste Tischdeko kann eine solche Hochzeit-Panne nicht ändern.

Rustikale Hochzeitslocation mit Holz, weiss gedeckten Tischen und Blumenbouquets

Die Deko als Informant

Neben dem schmückenden Aspekt erfüllen die Dekorations-Elemente Ihrer Hochzeitsfeier aber noch sehr viel mehr Zwecke. Der Wichtigste von allen ist der Informationsgehalt. Die Angabe von Programmpunkten etwa, hilft Ihren Gästen, sich auf dem Fest zu orientieren.

Beliebt ist es auch, den Gästen den Weg zur Hochzeit mittels Deko zu weisen. Ob Sie dafür Streublumen, Muscheln oder sonstiges Material wählen, hängt vom Motto und den örtlichen Gegebenheiten ab. Tagsüber könnten Ihren Gästen thematisch gestaltete Schilder weiterhelfen – abends sehen Kerzen am Wegesrand schön aus.

Aber auch die eigentliche Tischdeko sagt Vieles über die Hochzeit bzw. Ihre Planung aus. Platz- und Menükarten geben die Sitzordnung und die Speisenfolge vor; Quiz-Formulare, Puzzle-Teile o.ä. lassen ahnen, was im Verlauf der Feier folgt. Besonders spannend wird es, wenn Teile der Deko zum Programmpunkt Ihres Festes werden – zum Beispiel indem Ihre Gäste bereitliegende Zettel beschriften und an heliumgefüllte Ballons binden.

Holzpalett mit Schnur an der Karte für die Sitzaufteilung für die Hochzeit befestigt sind

Die Deko als Deko

Vergessen Sie über das Motto Ihrer Feier nicht den alten Grundsatz «Weniger ist mehr!». Achten Sie bei aller Ideenfülle darauf, dass Ihre Hochzeit von der Deko umrahmt werden soll – und nicht dominiert. Die Festtafel muss trotz Blumen, Kärtchen & Co. genug Platz zum Essen lassen und die «Sichtachsen» zwischen den Gästen frei halten.

Beitragsbild: ©Pavlo Melnyk, Adobe Stock / Bilder 1-4 ©kartenmacher.ch / Bild 5: ©alexgukalov, Adobe Stock  /  Bild 6: ©bodiaphoto, Adobe Stock

Kartenmacher-Hochzeitsplaner-Download-Newsletter

Mit unserem Wedding-Planner denken Sie an alles!

Der wichtigste Tag des Lebens steht vor der Tür – auch wenn alles noch so weit weg scheint? Kein Grund zur Panik! ? Wir haben für Sie diesen kostenfreien Planer zusammengestellt, der Ihnen eine Übersicht über die Themen liefert, die Sie Monat für Monat vor Ihrer Hochzeit beachten sollten.